Top 500 Drummers: Jim “Mustang” Hoisçeviz

Hallo. Mein Name ist Jim “Mustang” Hosçek. Heute will ich ihnen erklären, wie das mit der Bass Drum läuft. Ich werde oft nach der double bass gefragt. Leute kommen rauf zu mir und fragen nach der technique. Bassically: Ich spiele eine heel up motion. Wenn ich in einem moderaten Tempo spiele – sagen wir: 120 bis 160 bpm -, arbeite ich sehr beinorientiert, ich hau mit den Hüften ziemlich straight auf die Pedale. Wenn wir jetzt höher steigen auf die wie man sagt, metronomische Leiter, neigt meine Ferse dazu, ein klein wenig herunterzuwandern. Die Kraft wandert immer weiter runter, zu den Knien, zum Schluss in die Fußgelenke. Wenn ich jetzt richtig schnelle Tempi spiele, werden Sie sehen, dass meine Füße ganz knapp über dem Pedal zu schweben scheinen.

Meine Ballen machen die ganze Arbeit.

Hier geht’s zum Videobeweis:

http://www.drummerworld.com/Videos/jasonbittnerdoublebass.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.