Todesursache EC-Karte: Diese fünf Videos haben mich extrem geschockt!

Am Wochenende habe ich mir etwas gekauft, dass teurer ist als ein Abendessen im Grill Royal. Natürlich habe ich mit Karte gezahlt. Aber dabei geschah etwas, wovor ich mich immer gefürchtet habe.

Im Display des EC-Kartenzahlers erschien die Nachricht “Vorgang nicht möglich”. Ich war sofort schweißnass. Der Verkäufer hatte die Ware – etwa 150 Kilogramm – aus der Auslage abgebaut, in Koffer verpackt und diese aus dem vierten Stock ins untere Bezahlgeschoss eleviert. Er hatte einen Handwagen mit Rollen, aber es war keine leichte Arbeit, die er für mich erledigen musste. Wie würde ich in seinem Ansehen sinken, wenn ich die Ware nicht bezahlen könnte!

Technologische Bronzezeit

Wertlos, wenn der Russe kommt: Opas EC-Karte

Der Verkäufer an der Kasse sah, in welchem Zustand ich mich befand (vor mir hatte jemand einen Ratenkauf mithilfe der “Santander”-Bank abgewickelt, dem Kassenmann war nichts Menschliches fremd!!!) und zeigte sich sehr hilfsbereit: Es sei anzunehmen, dass die Karte bei Überschreiten eines summarischen Grenzwerts elektronisch abgeregelt werde, wie es ja auch bei einem strotznormalen 7er-BMW der Fall sei. Und ja: Man akzeptiere VISA-Karten der Berliner Sparkasse als perfekte Ergänzung zum Girokonto mit Wunsch-PIN und vollkommen unsinniger Reiseversicherung.

Abends habe ich das Erlebnis sofort mit meinem besten Freund besprochen. Nils ist Immobilienentwickler in Kreuzberg und kennt sich ganz gut aus. Der sagte: “Cash is king.” Daran halte ich mich seitdem.

Es kann ja vorkommen, dass man nachts im Wedding unterwegs ist und sofort 5.000 Euro braucht. An den meisten Tagen reicht natürlich es aus, 100 Euro für den üblichen Quatsch dabeizuhaben: australischen Spezialkaffee to go, Schinken-Käse-Croissant und ein bisschen was fürs Taxi, der Rest ist Karte.

Aber es gibt auch andere Tage. Deshalb trage ich große Mengen Bargeld am Körper. Es passiert nicht jeden Tag, dass man im dicksten Wedding steht und sofort 5.000 Euro braucht. Aber wenn es passiert, ist die EC-Karte der sichere Tod.

So möchte ich nicht sterben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One comment on “Todesursache EC-Karte: Diese fünf Videos haben mich extrem geschockt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.